Willkommen bei Hunde-ausbilden.de
DER Blog für kritische Hundehalter

Hunde-ausbilden

13.05.2014

Hundetrainer mal anders


Leider sind viele Hundehalter mit der Erziehung ihrer Hunde überfordert. Aggressionen, Trennungsängste und Leinenziehen sind die Folge. Dafür muss man sich keinesfalls schämen. Wichtig ist nur, dass man sich mit dem Problem beschäftigt und durch weiterbildende Seminare, Bücher und ähnliches versucht, den Ansprüchen seines Hundes gerecht zu werden. Hunde mit sogenanntem Fehlverhalten landen leider trotzdem allzu häufig im Tierheim. Doch damit ist keinem geholfen.

Hundetrainer
Bei Hundewelten können Sie informative, spannende und praxisorientierte Seminare belegen, die Ihnen dabei helfen, Ihren Hund besser zu verstehen, optimal zu motivieren und Fehlverhalten gezielt und dauerhaft zu verhindern. Wir verwenden keine Hilfsmittel oder bestrafen unsere Hunde gar. Die Hunde werden mittels Körpersprache, Gestik, Mimik und Futter konditioniert. Hierdurch ist es möglich innerhalb kürzester Zeit selbst schweres Problemverhalten abzubauen.


Seminare, Bücher, DVDS und mehr
Wer Seminare eher ungern besucht oder aus Zeitgründen nicht die Möglichkeit dazu findet, kann sich auch über die Bücher und DVDS von Hundewelten informieren. Neben der Erziehung von Hunden, behandelt beispielsweise das Buch „Futterzeit – Bis(s) zum Hasentod“ die artgerechte Ernährung von Hunden. Auf unserer Internetseite erhalten Sie gerne einen ersten Blick in unsere Bücher und Themenskripte und können sich so einen ersten Eindruck verschaffen. Denn auch die erfahrensten Hundetrainer lernen niemals aus.
Gerne können Sie aber auch in unserem T-Shirt Shop T-Shirts mit lustigen Sprüchen zum Thema Hunde und Hundeerziehung erwerben.

Eine Ausbildung bei Hundewelten
Die Arbeit mit Tieren, insbesondere mit Hunden, bereitet viel Freude. Jeder Hund ist anders, deshalb ist es wichtig seine Signale verstehen und deuten zu können, um somit zu erfahren, welche Ursachen hinter dem unerwünschtem Verhalten liegen. Das macht den Beruf des Hundetrainers so abwechslungsreich. Sie stehen jeden Tag im aktiven Kontakt mit Hunden und Haltern und werden stets mit neuen Aufgaben konfrontiert.

Bei Hundewelten können Sie fünf verschiedene Ausbildungen absolvieren, um Ihre Arbeit mit den Hunden bestens informiert beginnen zu können. Die Ausbildungsbereiche sind:

- zertifizierter Problemhundetherapeut nach SDTS®
- zertifizierter Gebrauchshundeausbilder DGHV Standard
- zertifizierter Problemhundeberater nach SDTS®
- zertifizierter Systemhundeberater nach SDTS®
- zertifizierter Ernährungsberater im Fachbereich Hund

Natürlich möchte man seine Ausbildung nicht einfach irgendwo abschließen. Hundewelten ist das größte Ausbildungsinstitut für für Problemhundetherapeuten und Gebrauchshundeausbilder in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Unser Ausbildungsinstitut ist als eine berufsbildende Einrichtung mit Schulstatus anerkannt worden. Unsere Teilnehmer werden daher vom Bildungsurlaub und der Bildungsprämie unterstützt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen